Für kleines Geld sicher parken

    Eschweiler. Gute Kunde für Radler: Auf Initiative der Grünen hat die Stadt abschließbare Fahrradboxen angeschafft, die inzwischen am Bushof, am Hauptbahnhof, am Talbahnhof und am Euregiobahn-Haltepunkt in Weisweiler aufgestellt worden sind. Im kommenden Frühjahr soll auch der Haltepunkt Nothberg damit ausgestattet werden. InteressentInnen können die Boxen für eine geringe Gebühr bei der Stadt mieten.

    Beitrag vom: 15.07.2011

     

    Eschweiler. Gute Kunde für Radler: Auf Initiative der Grünen hat die Stadt abschließbare Fahrradboxen angeschafft, die inzwischen am Bushof, am Hauptbahnhof, am Talbahnhof und am Euregiobahn-Haltepunkt in Weisweiler aufgestellt worden sind. Im kommenden Frühjahr soll auch der Haltepunkt Nothberg damit ausgestattet werden. InteressentInnen können die Boxen für eine geringe Gebühr bei der Stadt mieten.

     

    Die Boxen sind abschließbar und schützen die Räder nicht nur vor dem Regen, sondern insbesondere auch vor Diebstahl und Vandalismus. Vor allem für Berufspendler, die mit dem Rad zu einem der Bahnhöfe und von dort aus mit dem ÖPNV weiter zur Arbeit fahren möchten, ist das neue Angebot interessant. Denn wer sein Velo zwar abgeschlossen, aber unbewacht den ganzen Tag über draußen stehen lässt, muss leider damit rechnen, dass das Rad gestohlen oder beschädigt wird. Eben davor bieten die neuen abschließbaren Boxen einen guten Schutz.

     

    Die Stadt erhebt für den Schlüssel eine einmalige Kaution in Höhe von 25 Euro. Die Monatsmiete beträgt sechs Euro, was pro Arbeitstag weniger als 20 Cent ausmacht.

    InteressentInnen können sich im städtischen Liegenschaftsamt genauer informieren (Telefon: 02403/71-244 oder -414).


    Zurück zu Aktuelles