>

Aktuelles aus dem Ortsverband Eschweiler

20.11.2020 Dietmar Widell bleibt Sprecher der Ratsfraktion

Mit verdoppelter Kraft sind die Grünen in die neue Ratsperiode gestartet. Als Fraktionssprecher fungiert weiterhin Dietmar Widell. Noch nicht offiziell besiegelt ist die angepeilte Kooperation mit der SPD.

14.09.2020 Die Eschweiler Grünen bedanken sich bei 1882 Wählerinnen und Wählern

So viele Eschweiler*innen wie nie zuvor bei einer Stadtratswahl haben am 13. September 2020 grün gewählt. Wir bedanken uns für genau 1882 Stimmen, die unsere neue Stadtratsfraktion von bislang zwei auf künftig vier Mitglieder anwachsen lassen.

11.09.2020 Rassistische Äußerungen aus dem engsten Umfeld der Wählergruppe "Basis"

Die Grünen fordern, dass der bekannten und aufs Engste mit der Wählergruppe "Basis" verbundenen Eschweiler Bürgerin Brigitte Averdung-Häfner der Europäische Sozialpreis aberkannt werden möge - wegen rassisistischer und islamfeindlicher Äußerungen in einem Youtube-Podcast zum "Thema Kopftuch".

09.09.2020 Kurz vor der Wahl: Grünes Spitzen-Duo spricht nochmals Klartext

Die Spannung steigt: Wenige Tage vor der Wahl äußern sich Bürgermeisterinnen-Kandidatin Gaby Pieta und Dietmar Widell als Nummer eins der grünen Liste über eigene Ziele und politische Gegner.

31.08.2020 Tonis Wunsch: "Gerne grün, aber auf alle Fälle demokratisch wählen!"

Toni Hofreiter, Mona Neubaur, Oliver Krischer und unser Eschweiler Spitzen-Duo Gaby Pieta und Dietrmar Widell standen beim Talk im Talbahnhof Rede und Antwort.

20.08.2020 Hinweise erbeten: Zahlreiche Wahlplakate in Dürwiß beschädigt

Zum wiederholten Mal sind in Dürwiß zahlreiche Wahlplakate der Grünen abgerissen und beschädigt bzw. entfernt und gestohlen worden. Der Ortsverband hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet und bittet Bürger*innen, die etwas beoabachtet haben, um Hinweise per E-Mail an info@gruene-eschweiler.de.

21.08.2020 Grüne erwarten Toni Hofreiter zum Biergarten-Talk im Talbahnhof

Prominenter Besuch bei den Eschweiler Grünen: Toni Hofreiter, Vorsitzender der Bundestagsfraktion, und weitere interessante Gäste kommen am Samstag, 29. August, um 14.30 Uhr zu einer Gesprächsrunde im Talbahnhof.

07.08.2020 Sicherer radeln und sicherer flanieren in der Innenstadt

Grünes Spitzen-Duo erläutert verkehrspolitische Ziele aus dem Eckpunkte-Programm zur Kommunalwahl. Indestraße, Marienstraße, Fußgängerzone und Marktplatz sollen für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen attraktiver werden.

08.06.2020 Gut aufgestellt: Unser Team für die Stadtratswahl am 13. September 2020

Der Ortsverband hat seine Bürgermeisterkandidatin, die Bewerberinnen und Bewerber in den 25 Eschweiler Wahlbezirken und die Reserveliste aufgestellt.

05.06.2020 Grüne setzen sich durch: Rat tagt wieder in voller Stärke

Ratsmehrheit stimmt Antrag unserer Fraktion zu. Die Sitzungen sollen vorerst in der Weisweiler Festhalle stattfinden.

28.04.2020 Ratsarbeit: Verweigerungshaltung der CDU ist nicht akzeptabel

Christdemokraten lassen Ratssitzung platzen. Die Grünen beantragen eine neue Sitzung, weil politisches Wirken gerade in Krisenzeiten wichtig ist.

16.04.2020 Rathaus-Quartier: Grüne fordern neuen Bebauungsplan

Das Areal im Herzen der Innenstadt ist nach Auffassung der Fraktion zu schade für einen von Discountern umgegebenen Großparkplatz.

07.02.2020 Starkes Votum für unsere Bürgermeisterkandidatin Gaby Pieta

11:0 für Gaby! Mit einem ganz klaren Votum kürten die Eschweiler Grünen ihre Ortsverbandssprecherin Gabriele Pieta am Donnerstagabend ohne Gegenstimmen zur Bürgermeisterkandidatin für die Wahl am 13. September.

05.12.2019 Grüne lehnen Stadt-Etat für 2020 ab

Mit Unterstützung von FDP und UWG hat die SPD-Mehrheit in der Ratssitzung am 3. Dezember den städtischen Haushalt verabschiedet. Weshalb die Grünen gegen den 191-Millionen-Euro-Etat gestimmt haben, erläuterte Fraktionssprecher Dietmar Widell in seiner Haushaltsrede.

06.11.2019 Bürgermeisterwahl: Grüne setzen auf eigene Kraft

Der Ortsverband wird am 13. September 2020 mit einer eigenen Kandidatin oder einem eigenen Kandidaten antreten. Die Idee, einen gemeinsamen Bewerber mehrerer Parteien zu unterstützen, fand keine Mehrheit.