>

20.05.2022 Wiederaufbau als Riesenaufgabe für dieses und die nächsten Jahre

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat am Mittwoch (18. Mai) den städtischen Haushalt für das laufende Jahr 2022 verabschiedet. Die größte Herausforderung auch finanzieller Art ist der Wiederaufbau der von der Überschwemmung zerstörten kommunalen Infrastruktur. Allein in diesem Jahr werden dafür fast 54 Millionen Euro benötigt.

18.05.2022 Starkes Ergebnis für Philipp Noack und die Grünen

Die Landtagswahl ist gelaufen - und sie ist gut gelaufen: Unser Direktkandidat Philipp Noack verbuchte im Eschweiler, Stolberg und der Nordeifel mehr als einen Achtungserfolg, und auch bei den Zweitstimmen konnten die Grünen allerorten tüchtig zulegen.

13.05.2022 „Uns Grünen geht es bei weitem nicht nur um Klima- und Umweltschutz“

Mit einem starken Ergebnis in der Indestadt möchten sie dazu beitragen, dass die Partei ihre Ziele erreicht: Die grüne Landtagsfraktion soll erheblich verstärkt und der Weg frei werden für eine neue Landesregierung, in der die Grünen ökologisch-soziale Politik gestalten können. Philipp Noack als Direktkandidat in der südlichen Städteregion (Eschweiler, Stolberg, Roetgen, Simmerath, Monschau) kämpft seit Wochen für einen gutes Erststimmen-Ergebnis in seinem Wahlkreis und – für die Kräfteverhältnisse im Landtag noch wichtiger – um viele Zweitstimmen für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

04.05.2022 Philipp Noack und Eschweiler Grüne kämpfen um Stimmen für mehr Grün im Land

Nur noch wenige Tage bis zur Landtagswahl: Die Eschweiler Grünen werben an den vier Samstagen vor dem Urnengang am 15. Mai an Infoständen in der Grabenstraße eifrig um Stimmen. Mit dabei: Philipp Noack, unser Direktkandidat für die südliche Städteregion (Eschweiler, Stolberg, Roetgen, Simmerath, Monschau).

29.04.2022 Weniger Schotter, mehr Natur: Koalition unterstützt Umgestaltung von Vorgärten

Der traurige Trend zu verschotterten Vorgärten, wo nichts mehr lebt und wächst, ist auch in Eschweiler zu erkennen. Die rot-grüne Ratsmehrheit möchte ein Umdenken in Gang bringen. Für naturnah umgestaltete Vorgärten winken bald Fördergelder.

11.03.2022 Koalition möchte den sozialen Wohnungsbau fördern

Sowohl in den Parteiprogrammen von Grünen und SPD als auch im Koalitionvertrag für Eschweiler spielt der soziale Wohnungsbau eine wichtige Rolle. Mit einem gemeinsamen Antrag soll das Thema nur vorangetrieben werden.